Cafe

Im Cafe am Straßenrand

Kreativität

Die Seele ist die Schallplatte meiner Kreativität, die Stille in mir die Schallplattennadel und meine Gedanken Erschütterungen des Plattenspielers.

Die Diva schlägt zurück

Südamerika liegt zwei Jahre zurück. 2016 bis jetzt war nicht so fahrintensiv. Vielmehr ging es um Ziel und Sinnfindung im Berufsleben. Dennoch: Die 140.000 km habe ich letztens geknackt.

Zurück in die Wüste

Die Reisezeit nähert sich dem Ende, der Motorradexport hat tatsächlich funktioniert und das Motorrad befindet sich auf hoher See. Nach Peru geht es mitten in der Nacht wieder zurück nach Chile, denn der Rückflug nach Europa wird in Santiago de Chile starten. Nach der intensiven Zeit in Peru möchte ich mir als krönenden Abschluss die […]

Das Land der Gegensätze

Nach Panama hieß es noch einmal Abschied nehmen von meiner Freundin, da ich einen weiteren Monat an die Reise angehängt habe. Es soll nochmal nach Südamerika gehen. Alleine der Reiseweg ist noch ungewiss.

Zwischen den Ozeanen

Kurios aber wahr, meine BMW war hier bereits vorher ohne mich hingereist. Ich spreche von Panamá, dem Land zwischen den beiden grossen Ozeanen, das Bindeglied zwischen Kolumbien und Costa Rica.

Argentinien – Brasilien – Uruguay – Argentinien

Nach gefühlt vielen Reisetagen und knapp 3500 Kilometern Reisestrecke sitze ich gerade in einem schönen Hostel in Montevideo und bin froh, länger als 24 Stunden an einem Ort zu sein, trockene Füße zu haben und in einem Bett zu schlafen.

Buenos Aires

Nach zwei Tagen in Viña del Mar und der Abgabe des Motorrads geht es morgens früh los zur Reise nach Santiago an den Flughafen. Der Flug nach Buenos Aires ist mit dem Überflug der Anden etwas spektakulär.

Der Weg in die Box

Auf der Strecke in Richtung Süden teste ich sporadisch den Status des Antriebs und kann mit fortschreitender Reise immer weniger das störende klockende Geräusch feststellen.